Dürer - Ansicht von Kalchreuth
Vortrag am 07.07. in der Andreaskirche Kalchreuth
Dr. Daniel Hess, Leiter des Forschungs- und Ausstellungsprojekts
"Der frühe Dürer"

"Nürnberg - Kalchreuth - Trient: Albrecht Dürer oder die Suche nach der Kunst in der Natur."

Dürers Ansichten von Nürnberg, Kalchreuth und Trient gelten als erste autonome Landschaften in der Kunst und als Pionierleistungen der Aquarellmalerei. Doch wird dieses Verständnis Dürers Werken und der Zeit um 1500 tatsächlich gerecht? Der Vortrag gibt Einblick in Dürers künstlerische Gestaltungsweisen und sein Kunstverständnis.

Der Vortrag findet am 07.07. um 19.30 Uhr in der Andreaskirche Kalchreuth statt.

Karten: 4 Euro
Vorverkauf und Reservierung unter 0911 5187806 oder 0911-5188380

Dürer - Ansicht von Kalchreuth

Foto: Frank Boxler

Dr. Daniel Hess

Leiter der Sammlung Malerei bis 1800 und Glasmalerei sowie Stellvertreter des Generaldirektors am Germanischen Nationalmuseum, Nürnberg.

Studium der Kunstgeschichte, Kirchengeschichte und Literaturkritik.

Zu seinen Spezialgebieten gehören die Malerei und Glasmalerei des Mittelalters und der frühen Neuzeit.

Er ist Leiter des Forschungs- und Ausstellungsprojekts "Der frühe Dürer"

Infos zur Ausstellung "Der frühe Dürer":

der-fruehe-duerer.gnm.de

Spektrum der Wissenschaft, epoc, 2/2012

ART das Kunstmagazin 5/2012